Gottesdienst: Corona-Schutzkonzept

Seit dem 17. Mai feiern wir auch wieder Präsenz-Gottesdienste in der Hoffnungskirche. Dabei halten wir uns an die staatlich vorgegebenen Regeln und an das von unserem Gemeindebund empfohlene Schutzkonzept:

  • Teilnehmende halten einen Mindestabstand von 1,5 m. Aus diesem Grund können nur bis zu 35 Menschen teilnehmen.
  • In der Kirche tragen wir Mund- und Nasenschutz, den wir mitbringen.
  • Wir verzichten auf gemeinschaftliches Singen.
  • Für die Teilnehmenden stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Wir führen eine Liste der Teilnehmenden mit Kontaktdaten, um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.
  • Wir bitten Kranke mit erkennbaren Covid19-Symptomen, die Gottesdienste nicht zu besuchen.

Wer am Gottesdienst am Sonntag um 10.00 Uhr teilnehmen möchte, melde sich bitte bis Freitag bei den Pastoren an.