Der digitale Teenkreis

Hier ein kleiner Bericht, wie der „junge Teil“ unseres Gemeindelebens momentan aussieht.

Bereits zum vierten Mal haben wir am vergangenen Freitag unseren digitalen Teenkreis veranstaltet. Auf der Kommunikationsplattform „Discord“ haben wir einen eigenen Raum erstellt, in dem wir Text-, Sprach- und mittlerweile auch Videounterhaltungen führen können (letzteres muss noch ausprobiert werden). Unser Programm ist vielfältig. Wir quatschen über Alltägliches, dass uns in der momentanen Zeit beschäftigt, wie man mit Arbeit und Schule zurecht kommt und mit welchen Beschäftigungen man die freie Zeit füllt.

Über Ostern haben wir uns intensiv mit Tod und Auferstehung Jesu beschäftigt und ausgetauscht.

Ab kommender Woche werden wir dann am Programm „Trüffelschwein“ des Gemeinde Jugend Werks teilnehmen, bei dem biblische Texte per Video theologische Erklärt und dann in Kleingruppen diskutiert werden.

Der Abschluss eines jeden Teenieabends besteht aber wie beim regulären Teenkreis auch aus „Zocken“. „Zocken“ bezeichnet dabei das gemeinsame Spielen von Videospielen aller Art am Computer oder Smartphone. Ob Montagsmaler (skribbl.io), Stadt, Land, Fluss (stadtlandflussonline.net), Mineralien suchen und Gebäude bauen im Spiel Meintest (minetest.net) oder einfach im Sprachchat Black-Story-Rätsel vorlesen, wir waren erfinderisch. Trotzdem hoffen wir natürlich auch weiterhin uns bald wieder im „Real-Life“ im Gemeindehaus treffen zu können.

Leider können aus verschiedenen Gründen nicht immer alle Teenies dabei sein und wir hoffen, dass keiner dadurch den Anschluss an die Gruppe verliert. Bitte betet mit für gute und kreative Ideen für unseren Teenkreis und unsere Gemeinschaft.

Liebe Grüße,
Teenkreis Hoffnungskirche.

Das Foto ist ein Selfie unserer Gruppe im Spiel Minetest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.