Ein Gruß von Familie Malich

Ich gehöre nicht zu der Zielgruppe: “Welche Tipps und Tricks gibt es noch, um seine Zeit sinnvoll zu füllen!“, die gerade in Zeitung und Internet sehr viel Beachtung findet.  Seit zwei Wochen bin ich jetzt mit unseren  beiden Kindern zu Hause. Und mir ist nicht langweilig! Johannes geht immer noch normal arbeiten, so dass ich mit den Kindern alleine bin. Den Vormittag verbringen wir größtenteils mit Hausaufgaben und Haushalt. Ich helfe Yanni bei den Aufgaben und Anna hilft mir mehr oder weniger motiviert im Haushalt. Als sie jedoch neulich beim Spülmaschine ausräumen helfen sollte, meinte sie: „Mama, du bist doch schon groß. Das kannst du schon ganz alleine!“ Alles in allem kommt nicht ganz so viel bei der Arbeit rum, aber das stört nicht sehr, da wir gerade sicher sind, dass niemand spontan zu Besuch kommt und sich über unser Chaos wundert. 

Nachmittags sind wir meistens draußen in unserem Garten, für den wir jeden Tag neu dankbar sind. Wir genießen den schönen Sonnenschein und die Bewegung.  Yanni und Anna spielen immer besser zusammen und sind froh, dass sie einander haben. Außerdem machen wir viel Musik zusammen und singen viel. Und spielen unendliche Male „Lotti Karotti“. 

Allerdings fällt es mir auch oft schwer, ununterbrochen beide Kinder zu haben, die doch größtenteils sehr unterschiedliche Bedürfnisse haben. Gerade Anna hat oft Schwierigkeiten sich alleine zu beschäftigen und macht gerne viel Quatsch. Wir lachen jedoch auch häufig und freuen uns über ihre Späße. Yanni ist sehr glücklich, dass er nicht in die Schule muss und freut sich, so viel Zeit zum Spielen zu haben.

Da sonntags nun kein Gottesdienst ist, singen wir zusammen und erzählen eine biblische Geschichte. Das finden wir alle schön und genießen die Zeit. Auch über die Filmbotschaft von Axel und Mareike haben wir uns sehr gefreut.

Es tut mir gut, über den Blog voneinander zu hören und zu merken, wie es einzelnen geht. Wie gut, dass wir auch auf die räumliche Distanz miteinander verbunden bleiben können. 

Ganz viele liebe Grüße, auch von Johannes, Nina

Hallo,

ich habe mich über die Geburtstagsgrüße   gefreut. Das Video hat mir gefallen. Uns geht  es gut. Ich spiele oft im Garten.

Liebe  Grüße   Yanni

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.