Allein deine Gnade genügt

Liebe Gemeinde, ich habe große Vorfreude auf das nächste Treffen zum Gottesdienst. Wir sollten bei unserem ersten Treffen ein großes Fest zu feiern. Ich weiß, es ist noch nicht so weit, dennoch….

Dietmar und ich haben die letzten drei Sonntage einen Live-Gottesdienst „in“ der evangelischen Kirche hier in Schriesheim mitgefeiert. Es tut gut Fürbitten auszutauschen und wenigstens teilweise am Gemeinschaftsleben teilzuhaben.

Hier ein Bild von der heutigen Predigt, die Suse Best gehalten hat.

Aber auch das Schmökern im „Hoffnungsschimmer“ tut mir gut – Danke!
Ich habe zurzeit viel Kopfarbeit zu leisten. Im Betriebsrat müssen wichtige Vereinbarungen für die Mitarbeiter abgeschlossen werden und es wird hart verhandelt.

Aber bei all den vielen Unsicherheiten zählt doch das Wissen um unsere Heimat, bei Gott zuhause sein, und dass allein seine Gnade ausreichen wird. Glauben ist für mich auch, den Zipfel seines Gewands zu berühren und zu wissen, er spürt es und schenkt mir Heilung. Ich bin mir sicher, es wird ausreichen auch in diesen schwierigen Zeiten!

Allein Deine Gnade genügt,
die in meiner Schwachheit Stärke mir gibt.
Ich geb‘ dir mein Leben und was mich bewegt.
Allein deine Gnade genügt.

Eure Sabine

1 Kommentar zu „Allein deine Gnade genügt“

  1. Liebe Sabine,
    es ist gut zu wissen, dass wir bei Gott zuhause sind, danke!
    Dir auch Segen für deine Arbeit im Betriebsrat! Gerade in diesen Zeiten eine wichtige und schwierige Aufgabe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.