Herzliche Grüße

Liebe Gemeinde, wir wollen euch mit diesem Foto herzlich grüßen! Als Familie geht es uns soweit gut. Im normalen Alltag haben wir eigentlich gar nicht viele „Glaubens- Rituale“, die wir alle fünf zusammen machen, von daher war das liturgische Einstimmen auf den Sonntag auch für uns etwas Besonderes und alle haben gerne mitgemacht. In der Hoffnung, dass es bald wieder Mehl zu kaufen gibt, werden wir es am Samstag wiederholen… Wir hoffen, ihr bleibt bewahrt und gesund. Eure Klausens

6 Kommentare zu „Herzliche Grüße“

  1. Liebe Mareike und lieber Klaus,

    da es keinen Blog für den Gottesdienst für heute gibt, nutze ich diesen Blog von Euch. Ein ganz herzliches Dankeschön für diesen wunderbaren Mini-Gottsdienst heute morgen im Link. Danke, liebe Mareike, für Deine wunderbare Predigt, und danke, lieber Axel, für alles andere, ebenso wichtige. Es war fast wie ein echter live Gottesdienst… 🙂

    Mit herzlichen Grüßen,
    Heike

  2. Wir hatten als Familie mal über eine längere Zeit die Begrüßung des Sonntags mit dem Abendessen am Samstag verbunden. Hatten das dann wieder aufgehört zu machen, ich glaube weil sich die Kinder immer über die Lieder die gesungen wurden oder über das Essen stritten …
    Eine schöne Anregung für uns, vielleicht wieder einen Versuch zu wagen …

    1. Ich habe gestern von einer Grundschulfreundin aus dem Land Brandenburg ein CARE-Paket bekommen, mit dem Hinweis, dass der Osten ja jetzt CARE-Pakete in den Westen schicken muss; im Paket waren 3 kg Mehl, Toilettenpapier und Küchenrollen. Krisenzeiten können auch wunderbaren Humor hervorbringen 🙂

      Mit herzlichen Grüßen an Euch alle,
      Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.